Gravelbiketour Rainhopping

Rainhopping bis Panketal

Gravelrunde auf gut Glück

Obwohl über die Hälfte der Strecke über Asphalt ging. Naja. Wo fängt Graveln an und wo hört es auf? Wurst jetzt.
Ich wollte los auf Tour mit meinem Cross- Gravelbike und das tat ich auch. Ich wusste, dass der Wetterdienst noch jede Menge Regen vorhergesagt hat und dass es mich wahrscheinlich schön auf Tour erwischen wird.
Der Plan: Fängt es an zu regnen, dann geht es ab da zurück zur Basis ins dicke B.
Die Temperaturen im knapp einstelligen Bereich und dann mit durchnässten Sachen. Mhhhh. Nennt mich Weichei! Ich dreh da mal lieber um und fahre zurück. Fertig. Je nach Umkehrpunkt sind es ja auch noch 1 bis 2 Stunden durch den Regen. Damit ist auch gut.
Auf Höhe Panketal/Zepernick war es soweit. Regen fing an und hörte auch nicht mehr auf. Also zurück nach Weißensee.
Trotz Regen schöne Tour. Und mal nass werden bei 8Grad ist nicht so schlimm, wenn man in Bewegung bleibt und es nicht übertreibt.

Paar Smartfon Pics von der Tour:

Tour auf Komoot:

Tour vom Mittwoch 23.12.2020