CUBE Attain Race Disc Rennrad

CUBE Attain Race Disc Road and Cyclocross #cubebikes

CUBE Attain Race Disc Road and Cyclocros Bike
CUBE Attain Race Disc Road and Cyclocros Bike

Berliner Offline Handel mal wieder in der Schockstarre?! Oder: KÖNIG VERKÄUFER (??) 🤨


Einleitung:
Mit meinen Platoon-Leader Jungs auf ner schönen Radrunde von Berlin aus an den Liepnitzsee „Ontour“ gewesen.
Einer der Jungs hatte Probleme mit seiner hydraulischen Scheibenbremse am Vorderrad seines nagelneuen CUBE Bikes und wollte gleich nach der Tour in das Radhaus hier in Berlin Pankow um den Defekt am Bremskolben abzuklären.
Dazu kam, dass ich seit meinem Osterdesaster (wer hier mitliest, weiß von was ich hier schreibe 😉 ) mit dem Gedanken gespielt habe, mir noch ein weiteres Bike in den Stall zu stellen. Die Frage war eigentlich nur noch Crossrad oder gleich ein Rennrad. 😊
Also zusammen in ein Radhaus hier in Pankow.

Der Verkaufsverhinderer:
Mein Radfreund mühte sich nun mit der Erklärung seines Problems ab und ich nutzte die Zeit mich mal nach neuen Rädern umzuschauen. Anfangs fiel meine Wahl auf ein KTM Loreto Crossbike, welches ich gerne Probefahren wollte. Gleiches Bike habe ich hier schon einmal gekauft.
Gut… Alle Verkäufer in Deckung. Also mal auf Suche gehen. Endlich Jemanden gefunden, der schon etwas widerwillig scheinend mir dann doch ein KTM Crossbike aufschloss. Für das Loreto hatte er wohl keine Lust. Also musste ich mich mit einem anderen Crossbike (Name vergessen) zufrieden geben. Egal. Drei Runden mit dem Teil und weggestellt. Verkäufer wieder im Personalraum verschwunden und ich wieder alleine auf weiter Flur 🤨.
Also erneut nen Verkäufer einfangen! Nervt langsam! Denn inzwischen interessierte ich mich für ein CUBE Attain Roadbike. Hierzu der Kommentar vom Verkäufer: „…sind sie Sicher, dass das was für Sie ist“???
Oh. Nach was sehe ich denn aus? „Naja, Jung – lass mal meine Sorge sein“! War so mein Gedanke. Zumal ich Ihm vorab meinen Gedankengang zu diesem Bike beschrieben habe und dieser schon mehrere Monate in mir reifte (nicht erst seit Ostern). Der Verkäufer (besser wäre der Begriff VERKAUFSVERHINDERER !!!) ließ sich gerade noch so dazu überreden, mir den Sattel auf die richtige Höhe zu stellen (Imbusschlüssel erforderlich). Sattelneigung noch etwas nachstellen? Fehlanzeige! Und ZACK… war er wieder verschwunden!
Ich bin dann fasst eine halbe Stunde mit dem CUBE Attain rumgefahren. Kein Verkäufer weit und breit. Das Rad wollte ich eigentlich sofort kaufen. Hatte aber noch paar Fragen.

ES WAR KEINER DA!!!!

Und nochmal durch den ganzen Laden? Nee!
Ich musste einfach nur noch raus da!!!


KTM Legarda Testfahrt
KTM Legarda Crossbike | Test #1

CUBE Attain Disc
CUBE Attain | Test #2


Der Online Kauf:
Also es stand fest: So ein Rennrad will ich! 😃 Und wenn die Verkäufer hier in Pankow im besagten Radgeschäft keine Lust haben mir ein Rad zu verkaufen, dann halt Online.
Bis Dato haben meine Frau und ich seit 2015 folgende Räder in diesem Radhaus gekauft:
KTM Itero, KTM Veneto (Stadtrad), KTM Loreto Cross, CUBE Race One, CUBE Aim, FollowMe Tandemkupplung und jede Menge Zubehör.
Das CUBE ACCESS SL WLS (WomanLikeSeries) für meine Frau hätten wir auch gerne über den Offlinehandel hier in Berlin Pankow bezogen. Aber bereits ab diesem Zeitpunkt ist der Service im Verkauf richtig runter gegangen (unsere Wahrnehmung natürlich).
Zwischenzeitlich war ich hin und wieder mal dort um Kleidung, Rucksack, VAUDE Satteltaschen (2×2 Stück), etc zu kaufen… Egal jetzt!
Zu Hause angekommen sofort nach dem CUBE Attain im WorldWideWeb gesucht.
Meine Rahmengröße ist nach dem genialen BikeFitting bei Diagnose Berlin Eindeutig zu ermitteln! 😅 Gut angelegte Euronen mit noch viel, viel „MehrWert“! Aber anderes Thema.
Das CUBE Attain Pro Disc stand ja schon immer so ein wenig in meinem Fokus. Und da tauchte dann auch noch das CUBE Attain Race Disk auf. Dieses mit dem CUBE Attain, welches ich im Radhaus gefahren bin verglichen. Unterschiede: Schaltwerk (besser), auch statt 18 Gänge dann 20 Gänge, mein Lieblingsdesign. Und irgendwas war es dann noch! 🤔 Alles in allem 100 Euro mehr für etwas bessere Komponenten. OK. Geht klar! Auch war meine Rahmengröße in vielen OnlineShops nicht mehr verfügbar. Ausser bei FahhradXXL. Preislich gab es auch auf keinem der Shops einen Unterschied. Eventuell hätte ich wohl eher zehn Prozent Rabatt im Radhaus bekommen. War jedoch nach diesem Albtraum im Laden völlig egal!
Also Montagabend bestellt und ne Woche später Montag Früh geliefert.
Trotz Endverbraucher Lieferung stellt dir der Spediteur den Karton auf der Straße an die Hauswand. Nix mit Service! Nicht einmal mit der Sackkarre bis zu meiner Garage hinter. Na dann blieb der Zehn Euro Schein Trinkgeld selbstverständlich in meiner Hosentasche. Wer nicht will, der hat schon (oder ist einfach nur zu Blöd 😄 ).
Am Nachmittag Rad ausgepackt und zusammengebaut. Nicht schwer, drei Handgriffe! Sogar Pedale lagen (von FahrradXXL gesponsert) mit dabei.
Super Service von FahrradXXL. Schlechter (End)Service von der Spedition.

Zusammenbau:
Erspare ich Euch. Gibt genug Unboxing Videos auf YouTube zum Thema CUBE Attain Race Disc…

Ausstattung:
Hier die Beschreibung/Ausstattung auf der offiziellen CUBE Website: ➡️ CUBE Attain Race Disc Black n Flashyellow

Zu erwähnen ist, dass diese Räder von der Stange fasst ausnahmslos mit sehr preiswerten Reifen ausgeliefert werden. Finde ich deshalb sehr erwähnenswert, weil man schnell bei seinen ersten Touren mit dem neuen Rad mit einem Plattfuß wie „Max in der Sonne“ dastehen kann. Klar Ersatzschlauch, Reifenheber, Luftpumpe und/oder Flickzeug sollte man immer dabei haben. Trotzdem ist es ärgerlich, wenn Du gleich auf den ersten Kilometern mit nem Platten da stehst. Und so war es dann auch wieder einmal bei mir. Der original verbaute Reifen Continental Ultra Sport hielt keine 80 Kilometer durch (12 Euro Reifen).
Ähnliche Erfahrungen wie mit meinem CUBE Race One oder dem KTM Loreto Cross. Auf allen genannten Rädern waren „preiswerte“ Reifen montiert. Pannenschutz gleich Null! Also gehe ich hier wirklich seither auf „Nummer sicher“.
Auf allen TourenMTBs setze ich auf den SmartSamPlus Reifen von Schwalbe. Bei meinem Roadbike/Rennrad liebäugle ich jetzt mit dem Continental Grand Prix 4Season Double Vectan Breaker Dura Skin…
Also ich liebäugle nicht nur mit diesem Ganzjahresreifen. Nein – ich habe Sie mir schon im Doppelpack bestellt. 😇
Wie es sich mit den neuen Reifen so rumrollt, welches Zubehör ich für den neuen Renner nutze, bzw. schon wieder als absoluten Müll auf Retour geschickt habe… All solche Sachen mal die Tage als neues Blogthema hier.

Nur noch soviel: Der neue CUBE Flitzer ist der Hammer! 😃


CUBE Attain Race Disc Rennrad